Archivierter Artikel vom 12.08.2016, 17:07 Uhr
Plus
Malberg/Koblenz

Malberger Mordprozess: Ein Geständnis lag im Tresor

Im Malberger Mordprozess hat Richter Ralf Bock beim zweiten Verhandlungstag ein schriftliches Geständnis verlesen. Darin heißt es: „Mein Mann lag in der Badewanne. Er war schon sehr müde und konnte den Kopf kaum noch über Wasser halten. Anstatt ihm zu helfen, habe ich ihn unter Wasser gedrückt. Er hat sich nicht gewehrt.“ Diese Zeilen sollen von der Angeklagten (58) stammen, die wegen Mordes angeklagt ist.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema