Archivierter Artikel vom 08.05.2013, 10:04 Uhr
Flammersfeld

Mädchen angefahren und geflohen

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Montag gegen 17.45 Uh, in der Buchholzer Hanftalstraße ein siebenjähriges Mädchen aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld angefahren und sich dann aus dem Staub gemacht.

Flammersfeld – Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Montag gegen 17.45 Uh, in der Buchholzer Hanftalstraße ein siebenjähriges Mädchen aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld angefahren und sich dann aus dem Staub gemacht.

Das Kind wurde dabei leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr das Mädchen mit einem roten Kinderfahrrad die abschüssige Mittelstraße hinab. Als es ungebremst die Hanftalstraße überqueren wollte, prallte es mit einem goldfarbenem Mercedes E-Klasse-Kombi zusammen. Der Autofahrer verringerte kurz seine Geschwindigkeit, fuhr dann jedoch weiter, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise auf den flüchtigen Autofahrer oder das Fahrzeug geben? Am hinteren linken Radlauf dürften sich frische Unfallschäden befinden. Hinweise an Tel. 02634/9520 oder per E-Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de