Archivierter Artikel vom 04.01.2018, 11:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Letzter Teil unseres großen Jahresrückblicks: November und Dezember

Eine Ära des Eisenbahnverkehrs im Westerwald geht mit der Stilllegung der Holzbachtal-Strecke zwischen Altenkirchen und Selters zu Ende. Mit der Entscheidung des Kreistages, den Kooperationsvertrag mit DB Cargo zum Jahresende zu kündigen und für die seit 2005 im Eigentum des Kreises befindliche Infrastruktur zwischen Altenkirchen und Selters das förmliche Verfahren zur Stilllegung einzuleiten, endet im Dezember der planmäßige Güterverkehr. Gegner der Stilllegung können sich letztlich nicht durchsetzen.

Lesezeit: 5 Minuten