Archivierter Artikel vom 13.12.2017, 16:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Letzte Tour auf der Holzbachtalstrecke: Weba fährt zum Abschied Güterrekord ein

Süße Zahlen zum vorweihnachtlichen Abschied: 230.000 Tonnen an Gütern hat die Westerwaldbahn GmbH (Weba) im Jahr 2017 auf der Strecke Betzdorf-Altenkirchen-Selters in Kooperation mit der DB Cargo transportiert. Das ist ein Rekord seit der erstmaligen Bedienung der Strecke durch die Weba im Jahr 1998. Seit der Reaktivierung des Abschnitts Raubach-Selters im März 2006 lagen die Transportvolumen meist bei über 200.000 Tonnen pro Jahr. Laut Informationen unserer Zeitung konnte die kreiseigene Gesellschaft damit ein weitgehend ausgeglichenes Betriebsergebnis einfahren.

Von Hans-Peter Günther Lesezeit: 3 Minuten
+ 15 weitere Artikel zum Thema