Betzdorf

Letzte Fahrt vor 50 Jahren: Wie der „Schi-Stra“-Bus den Westerwald eroberte

Als vor einem halben Jahrhundert, am 27. Mai 1967, der letzte Schienen-Straßen-Omnibus Deutschlands beim Bahnbetriebswerk Betzdorf außer Dienst gestellt wurde, war das Ende eines ungewöhnlichen Fahrzeugs besiegelt, welches sowohl auf der Straße als auch auf Schienen fahren konnte. Zum 50. Jahrestag der letzten Fahrt erinnert Eisenbahnfreund Bruno Georg aus Betzdorf an den „Schi-Stra“, ergänzt um einige Informationen von Manfred Krüger vom Betzdorfer Geschichtsverein.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net