Helmenzen

Landwirte im AK-Land auf neuen Wegen: Bauernhofidylle trifft auf Agrarrealität

Mehr als 1000 Abonnenten hat die Facebook-Seite „Augst Farming“ und somit über 1000 Menschen, die regelmäßig über das Geschehen auf dem Bauernhof in Helmenzen via Internet informiert werden. Ganz gleich, ob ein neues Kälbchen geboren wurde oder die Kuh Sissi in einem Werbefilm zu sehen ist: Das Interesse an der Landwirtschaft wecken und die Arbeit der Bauern transparent machen, das wollen Matthias und Silke Augst, die den Hof in der siebten Generation führen.

Beate Christ Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net