Kreis Altenkirchen

Landtagswahl im Kreis Altenkirchen: Elf Kandidaten für zwei Mandate

Nachdem der Landeswahlleiter bekannt gegeben hat, dass zur Landtagswahl am Sonntag, 14. März, landesweit zwölf Parteien und eine Wählervereinigung antreten werden, stehen nun die Direktkandidaten und -kandidatinnen der Wahlvorschlagsträger in den beiden heimischen Landtagswahlkreisen fest. Das geht aus einer Pressemitteilung aus dem Kreishaus hervor. Demnach konnten bis Ende des abgelaufenen Jahres die Parteien und Wählervereinigungen ihre Bewerber aufstellen und die entsprechenden Wahlvorschläge einreichen. Nach deren Vorprüfung durch die Kreisverwaltung haben die Wahlausschüsse unter Vorsitz von Landrat Peter Enders getagt und diese zugelassen. Insgesamt bewerben sich elf Frauen und Männer in beiden Wahlkreisen um ein Mandat im Mainzer Landtag.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net