Archivierter Artikel vom 21.06.2017, 17:19 Uhr
Betzdorf/Alsdorf

Kurzschluss: 1500 Bürger ohne Strom

Für rund 20 Minuten ohne Strom waren die Bürger in Alsdorf und in Teilen von Betzdorf.

Foto: beermedia – Fotolia

Laut Mitteilung des regionalen innogy-Verteilnetzbetreibers Westnetz (früher RWE) gab es am gestrigen Mittwoch gegen 10 Uhr einen Stromausfall, von dem für 20 Minuten Teile der Betzdorfer Innenstadt und Alsdorf ohne Strom waren. Zwischen den beiden Ortsnetzstationen in der Steinerother Straße und der Straße Hofacker in Alsdorf hatte sich ein Defekt an einer Verbindungsmuffe ereignet, was zu einem Kurzschluss der 10.000 Volt-Kabelstrecke mit elf angeschlossenen Trafostationen führte.

Die Westnetz-Techniker aus der Betzdorfer Eisenbahnstraße rückten aus und haben durch Umschaltungen im Stromnetz den Ausfall schnell beheben können. Auch das Betzdorfer Rathaus und die Viktoria-, Lade- und Kirchstraße waren für 20 Minuten ohne Strom und damit insgesamt etwa 1500 Einwohner betroffen.

Warum es zu dem Kurzschluss an dem Kabelverbindungsstück kam, wird noch untersucht.