Plus
Betzdorf

Krönung beim Betzdorfer Schützenfest muss ins Zelt verlegt werden

Von links: Betzdorfs Bürgermeister Bernd Brato, der Vorsitzende des Schützenvereins, Peter Brecklinghaus, Schützin Birgit Feierling, Bürgerkönigin Sarah Hornickel und das Königspaar.
Von links: Betzdorfs Bürgermeister Bernd Brato, der Vorsitzende des Schützenvereins, Peter Brecklinghaus, Schützin Birgit Feierling, Bürgerkönigin Sarah Hornickel und das Königspaar. Foto: Claudia Geimer

Blitz, Donner, Wolkenbruch – die Wettergötter hatten sich am Sonntag gegen die Betzdorfer Schützen verschworen. Bürgermeister Bernd Brato und der Vorsitzende Peter Brecklinghaus standen zwar nicht im Regen, dafür aber mutterseelenallein auf dem Balkon des Rathauses. Zwar kam der Festzug anmarschiert, doch an eine Zeremonie unter freiem Himmel war nicht zu denken. Kurzerhand blies Brecklinghaus die Veranstaltung ab und teilte dem kleinen Haufen tapfer erschienener Zuschauer mit, dass die Krönung der Majestäten ins Festzelt verlegt wird. Die Regenten, Hofstaat, Kapellen und Gastvereine marschierten im Eiltempo hoch zum Schützenplatz.

Lesezeit: 2 Minuten
Betzdorf - Blitz, Donner, Wolkenbruch – die Wettergötter hatten sich am Sonntag gegen die Betzdorfer Schützen verschworen. Bürgermeister Bernd Brato und der Vorsitzende Peter Brecklinghaus standen zwar nicht im Regen, dafür aber mutterseelenallein auf dem Balkon des Rathauses. Zwar kam der Festzug anmarschiert, doch an eine Zeremonie unter freiem Himmel ...