Archivierter Artikel vom 26.01.2021, 23:00 Uhr
Plus
Region

Kreis Siegen-Wittgenstein: Asthma bronchiale kann gut behandelt werden

Husten, Engegefühl in der Brust, Atemnot: Asthmaattacken können für Betroffene und deren Angehörige belastend sein und schränken die Lebensqualität ein. Allein im Kreis Siegen-Wittgenstein leben insgesamt 14.358 Menschen, die an Asthma bronchiale erkrankt sind und eine medikamentöse Therapie erhalten. Das geht aus dem aktuellen „AOK-Gesundheitsatlas Asthma bronchiale“ hervor. „Die gute Nachricht: Asthma kann gut behandelt werden. Mit Medikamenten und unterstützenden Maßnahmen wie regelmäßiger Bewegung ist es meistens möglich, weitgehend beschwerdefrei zu leben“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider.

Lesezeit: 2 Minuten