Archivierter Artikel vom 23.02.2021, 17:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen: Corona-Inzidenz sinkt auf 69,9

Nachdem die Corona-Inzidenz im AK-Land am Montag auf 79,2 hochgeschnellt war, hat sie am Dienstag wieder den Wert vom Sonntag erreicht und ist somit auf 69,9 gefallen. Das berichtet die Kreisverwaltung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für ganz Rheinland-Pfalz sank binnen eines Tages von 53,2 auf 52,0. Insgesamt wurde im Zuge der Pandemie kreisweit bei 2416 Menschen eine Infektion nachgewiesen. Damit steigt diese Zahl im Vergleich zu Montag um zwei. Geheilt sind 2151 Menschen. Stationär behandelt werden 22 Personen aus dem Kreis. 201 Frauen und Männer sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert, bei 65 wurde die britische Mutation des Virus nachgewiesen. Zudem besteht bei weiteren 50 der Verdacht auf eine Mutation, hier laufen Feintypisierungen. Die Zahl der Erstimpfungen im Impfzentrum Wissen stieg um 380 auf 3831. 1936 Personen erhielten dort schon ihre Zweitimpfung.