Archivierter Artikel vom 17.06.2016, 08:56 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Kreditinstitute prüfen höhere Kontogebühren

Viele Kunden der Sparkasse Koblenz müssen ab 1. August höhere Gebühren für das Führen eines Girokontos bezahlen. Entsprechende Schreiben hat die zweitgrößte Sparkasse in Rheinland-Pfalz jetzt rausgeschickt. Wie sieht es aber bei heimischen Kreditinstituten aus? Müssen auch die Menschen an Sieg und Wied damit rechnen, bald mehr für ihr Konto zu berappen? Wir haben uns umgehört und festgestellt, dass den Sparkassen und Banken eines gemein ist: Unisono heißt es, dass das Preisgefüge regelmäßig auf dem Prüfstand steht.

Lesezeit: 2 Minuten