Archivierter Artikel vom 10.02.2021, 14:30 Uhr
Plus
Altenkirchen/Hachenburg

Krankenhäuser in Altenkirchen und Hachenburg: Besuche nur noch in Ausnahmefällen

Aufgrund der landesweiten Gefährdungssituation wegen der Corona-Pandemie und der zunehmenden Verbreitung der hochinfektiösen Virusmutationen wird der Zugang zu den DRK-Krankenhäusern in Altenkirchen und Hachenburg ab sofort bis mindestens Sonntag, 28. Februar, stark eingeschränkt. Darauf weist das Verbundkrankenhaus in einer Pressemitteilung hin.

Lesezeit: 1 Minuten