Archivierter Artikel vom 26.04.2019, 18:55 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Kontaktloses Bezahlen: Wo lauern Risiken?

Die Redensart „Nur Bares ist Wahres“ verliert so langsam an Bedeutung. Immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit, bargeldlos zu zahlen und ziehen die handliche Plastikkarte Geldscheinen und Münzen vor. Dies geht schnell, unkompliziert, und neuerdings muss man nur noch die Karte vor ein entsprechendes Lesegerät halten, um die Rechnung des Wochenendeinkaufs oder Restaurantbesuches zu begleichen. Aber wie sicher sind eigentlich die neuen Bezahlfunktionen unserer Geldkarten? Lassen sich die Daten auf den Chips nicht auch ganz leicht von Unbefugten auslesen? Die RZ fragte bei heimischen Banken und auch bei der Polizei nach, welche Gefahren eventuell lauern und wie die Verbraucher sich schützen können.

Von Beate Christ Lesezeit: 3 Minuten