Klosterinternat Marienstatt: Ex-Schüler aus Mittelhof spricht von „faschistoiden Zügen“

Mittelhof/Marienstatt – Seine Zeit als Schüler des Internats Marienstatt lässt ihn bis heute nicht ruhen. Wenn das Thema aufkommt, steigt immer noch Zorn in Arno Benner hoch über Demütigungen, die er als Jugendlicher hinter den Mauern der Patres erleiden musste. Doch er will nicht Rache für vergangenes Unrecht, sondern er erzählt seine Geschichte, weil er eine ehrliche Trauerarbeit bei der Klosterleitung vermisst – bis heute.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net