Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 23:33 Uhr
Kreis Altenkirchen

Klimawandel: Waldbesitzer im AK-Land schlagen Alarm

Wer derzeit mit offenen Augen durch die Natur geht/fährt, für den sind gravierende Trockenheitsschäden im Wald nicht zu übersehen. Braune Äste, vertrocknete Bäume, ganze Flächen wie abgestorben. Nach Monaten der Dürre haben Schädlinge wie der Borkenkäfer leichtes Spiel. Die RZ hat Forstexperten aus dem AK-Land nach Hintergründen und Auswirkungen gefragt.

Elmar Hering Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net