Friesenhagen/Steeg

Klaes: Mails der Gemeinde wurden 2014 alle gelöscht

Die Sitzung am Mittwoch zog sich erst mal hin wie Kaugummi: Im Bürgerhaus des Ortsteils Steeg debattierte der Gemeinderat Friesenhagen erst mal über das zukünftige Aussehen des Weilers Bahnhof Wildenburg. Am Ende der Ratssitzung dann der Knaller: Wenn vielleicht auch kein „Friesenhagen-Gate“, so steckt in der Sache doch jede Menge Sprengstoff – und sorgte im Rat auch gleich für Stress. Auslöser war Ortsbürgermeister Norbert Klaes (SPD), der beinahe beiläufig – aber doch so, dass es seine Wirkung nicht verfehlte – anmerkte: „Im Jahr 2014 sind alle Mails der Ortsgemeinde Friesenhagen gelöscht worden. Als ich damals die Amtsgeschäfte übernommen habe, war das E-Mail-Konto der Gemeinde leer...“

Peter Seel Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net