Archivierter Artikel vom 03.09.2018, 16:00 Uhr
Plus
Wallmenroth

Klärschlammbehandlung: Pilotprojekt in Wallmenroth

Die Änderungen der Klärschlamm- sowie der Düngeverordnung bringen neue Herausforderungen mit sich. In Kläranlagen für mehr als 50.000 Einwohnerwerte darf Klärschlamm in naher Zukunft nicht mehr auf landwirtschaftlich genutzte Flächen in bisheriger Form ausgebracht werden. Im Abwasserzweckverband Betzdorf-Kirchen-Daaden sucht man nach Lösungen und ist fündig geworden.

Lesezeit: 2 Minuten