Plus
Betzdorf/Kirchen

Kirchener vor Gericht: Lebensgefährtin mehrfach mit der Faust geschlagen

Von Claudia Geimer
Wegen gefährlicher Körperverletzung hat das Betzdorfer Amtsgericht einen 24-jährigen Kirchener zu einer Strafe von einem Jahr auf Bewährung. Der junge Mann hatte seine Lebensgefährtin mehrfach verprügelt.
Wegen gefährlicher Körperverletzung hat das Betzdorfer Amtsgericht einen 24-jährigen Kirchener zu einer Strafe von einem Jahr auf Bewährung. Der junge Mann hatte seine Lebensgefährtin mehrfach verprügelt. Foto: picture alliance / dpa

David H. (alle Namen von der Redaktion geändert) soll seiner Lebensgefährtin mit der Faust mehrfach ins Gesicht geschlagen und sie, als sie schon am Boden saß, getreten haben. Nun musste sich der Mann vor dem Betzdorfer Amtsgericht verantworten.

Lesezeit: 3 Minuten
Wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilte das Betzdorfer Amtsgericht den Kirchener zu einer Strafe von einem Jahr auf Bewährung. Die Bewährungszeit beträgt drei Jahre. Außerdem muss der 24-Jährige eine Geldbuße von 500 Euro an den Weißen Ring zahlen und einen Kurs bei der „Brücke“ besuchen. Sein Verteidiger, Rechtsanwalt Georg Becker aus Mudersbach, ...