Archivierter Artikel vom 18.06.2010, 17:31 Uhr
Betzdorf

Kirchener Unternehmer sorgt sich um Betzdorf

Der Kirchener Unternehmer Ulrich Hebel sorgt sich um Betzdorf. Denn die Stadt an Sieg und Heller war und ist für ihn auch immer die Einkaufsstadt. Ob das so bleibt?

Betzdorf – Der Kirchener Unternehmer Ulrich Hebel sorgt sich um Betzdorf. Denn die Stadt an Sieg und Heller war und ist für ihn auch immer die Einkaufsstadt. Ob das so bleibt? Die Bebauung des Siegparkplatzes mit einem Elektrofachmarkt und einigen Geschäften ist für nicht unbedingt die Lösung. Es müsse eine größere Vision geben. Eine „Sieg-Galeria“ müsse her, die auch die Trennung der Stadt durch Sieg und Bahn aufhebt.

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenendausgabe der Rhein-Zeitung für den Kreis Altenkirchen.