Archivierter Artikel vom 12.10.2017, 10:01 Uhr
Plus
Kirchen

Kirchen: Streit im Rathaus blockiert Arbeit des Stadtrats

Ist der Streit in der Kirchener Verwaltung in den letzten drei Monaten der Amtszeit von VG-Bürgermeister Jens Stötzel nun noch mal richtig ausgebrochen? Das muss man befürchten – spätestens nach der Stadtratssitzung am Dienstag. Da verkündete ein sichtlich genervter Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen, dass man den geplanten Tagesordnungspunkt „Weiterausbau von Koblenz-Olper Straße und Jungenthaler Straße in Wehbach“ schlicht und ergreifend nicht anpacken könne, „weil die Verwaltung offensichtlich nicht in der Lage ist, eine Beschlussvorlage vorzubereiten“. Ohne eine solche Beschlussvorlage, in der alle Fakten zum Thema sowie eben der Beschluss zusammengefasst sind, über den der Stadtrat entscheiden sollte – konnte man nichts beschließen. „Und wir alle wissen ja“, so Hundhausen weiter, „woran das liegt...“

Peter Seel Lesezeit: 3 Minuten