Plus
Kirchen

Kirchen: Stadtrat verabschiedet Etat 2021 im Freien

Wenn bei einer Sitzung eines Stadt- oder Gemeinderates davon die Rede ist, jemand solle sich „warm anziehen“, dann ist das normalerweise im übertragenen Sinne gemeint. Dann heißt es, er könnte Ärger bekommen, es gibt eine heiße Debatte oder sonstiges. Doch in diesem Jahr ist halt alles anders: Und so war es tatsächlich bei der letzten Sitzung des Stadtrates in Kirchen vor dem Jahreswechsel am Donnerstagabend so, dass es tatsächlich wortwörtlich empfehlenswert war, sich warm anzuziehen. Denn Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen hatte das Treffen wegen des Lockdowns kurzerhand ins Freie verlegt.

Von Claudia Geimer
Lesezeit: 1 Minute
Treffpunkt war der Außenbereich des Bürgerhauses in Wehbach. Dort, wo im Sommer schon mal Kapellen oder Chöre ein Ständchen im Freien geben, versammelten sich die Mitglieder des Rates, zum ersten Mal in der Geschichte des Gremiums. Dass Räte im Freien tagen, ist in diesem Jahr schon vorgekommen, allerdings bei deutliche ...