Kirchen

Kirchen: Ein neues Café für Jung und Alt

Annette Schüler (60) ist die Leiterin des Cafés „AUsZeit“ der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Kirchen. „Wir haben uns in der Gemeinde überlegt“, erzählt Schüler beim RZ-Besuch, „was hier in Kirchen fehlt. Wir kamen recht schnell darauf: Ein Ort, an dem Alt und Jung – vor allem junge Mütter mit Kindern – gemeinsam guten Kaffee und leckeren Kuchen zu guten Preisen verzehren können.“ Gesagt getan: Am 6. Dezember 2018 wurde das Café offiziell feierlich eröffnet. Und nach einem Dreivierteljahr kann Schüler schon eine positive Bilanz ziehen: „Besonders frischgebackene Mütter können sich hier gut kennenlernen und austauschen. Sie geben uns immer wieder gutes Feedback. Sie freuen sich richtig über unser Angebot. Die Spielecke für die Kinder ist sehr groß. Und draußen gibt es noch einen Sandkasten.“

Johannes Mario Löhr Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net