Archivierter Artikel vom 19.01.2018, 10:00 Uhr
Plus
Betzdorf

Kein Weg aus der Finanznot: Stadt Betzdorf verbrennt Geld in den Straßen

Vom „Geld verbrennen auf der Straße“ war am Mittwochabend bei einer Ausschusssitzung des Betzdorfer Stadtrates die Rede. „Alles was wir machen, ist rausgeschmissenes Geld“, so André Krusche vom Bauamt. Und Bauamtsleiter Martin Schäfer ergänzte: „Hier wird nur Geld beerdigt. Das ist wegen der Verkehrssicherungspflicht einfach weg. Es ist so, als würden wir es in den Gully werfen.“

Von Andreas Neuser Lesezeit: 3 Minuten