Plus
Daaden

Juniorwahl: Daadens Schüler machen ihre Kreuzchen per Mausklick

In einem Punkt stellt die Realschule plus in Daaden die Bundestagswahl am Sonntag sicher in den Schatten. Denn bei ihrer Juniorwahl ist mit einer Wahlbeteiligung von annähernd 100 Prozent zu rechnen.

Lesezeit: 2 Minuten
„Bis uns gilt Wahlpflicht, wie in Belgien", schmunzelt Schulleiterin Lena Daub, „aber natürlich können die Schüler ihre Stimmabgabe ungültig machen." Die Hermann-Gmeiner-Schule beteiligt sich als eine von bundesweit rund 2250 Schulen an der Juniorwahl, und das bereits zum dritten Mal. Ziel des Projekts: Die Jugendlichen sollen, bevor es für sie ...