Archivierter Artikel vom 24.07.2021, 12:00 Uhr
Daaden-Herdorf

Jetzt ist es offiziell: Helmut Stühn will Bürgermeister der VG Daaden-Herdorf werden

Helmut Stühn aus Weitefeld will nun offiziell seinen Hut für die Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf am Sonntag, 26. September, in den Ring werfen. Laut einer Pressemitteilung plant der Büroleiter bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Anfang kommender Woche seinen Wahlvorschlag als Einzelbewerber einzureichen – mit deutlich mehr Unterschriften als die erforderlichen 100.

Will Bürgermeister der VG Daaden-Herdorf werden: Helmut Stühn, Büroleiter aus Weitefeld.  Foto: privat
Will Bürgermeister der VG Daaden-Herdorf werden: Helmut Stühn, Büroleiter aus Weitefeld.
Foto: privat

„Meine Bewerbung für die Bürgermeisterstelle hat einige Resonanz hervorgerufen. Von vielen Menschen wurde ich angesprochen, die meine Kandidatur begrüßten und mir dafür Kraft und Erfolg gewünscht haben. Einige haben auch ganz praktisch ihr Engagement für die Kandidatur gezeigt. Tatkräftige Freiwillige aus verschiedenen politischen Hintergründen und die Familie konnten in kurzer Zeit nahezu 700 Unterschriften zusammentragen“, so der Diplom-Verwaltungswirt (FH).

Die Unterstützungsunterschriften stammen demnach aus allen Orten der VG. „Es freut mich außerordentlich, auf diesen ungewöhnlich hohen Zuspruch bei der Wahl bauen zu können“, so Stühn.