Archivierter Artikel vom 22.06.2021, 18:00 Uhr
Plus
Daaden

Jahreshauptversammlung in Daaden: Ohne Westerwald-Verein gibt es weniger Wanderwege

Grundsätzlich war auch der Westerwald-Verein (WWV) rund anderthalb Jahre wegen der Corona-Pandemie lahmgelegt. „Dennoch waren wir besser dran als Gesang- und Musikvereine, Theatergruppen oder Sportvereine“, machte Vorsitzender Achim Schwickert, Landrat des Westerwaldkreises, bei der Jahresversammlung des Hauptvereins in Daaden deutlich. „Denn weit mehr als sonst haben die Menschen in der Region unsere Infrastruktur, sprich die ordentlich markierten und gut gepflegten Wanderwege, genutzt.“

Von Markus Müller Lesezeit: 2 Minuten