Archivierter Artikel vom 29.10.2021, 11:33 Uhr
Kreis Altenkirchen

Inzidenz im Kreis wieder über 100 – Weiter Warnstufe 1

Auch im AK-Land wird die Corona-Lage immer angespannter. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) in Koblenz meldet am Donnerstag 28 Neuinfektionen innerhalb eines Tages. Damit steigt die Zahl aller Covid-19-Patienten seit Ausbruch der Pandemie im März 2020 auf 6020.

Foto: dpa/Symbolfoto

Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg demnach an Sieg und Wied binnen eines Tages von 91,4 auf 101,5. Besonders dramatisch ist der Wert in der Altersgruppe der unter 20-Jährigen. Dieser liegt mittlerweile bei 191,5. Bei den 20- bis 59-Jährigen beträgt er aktuell 102, bei den Menschen, die 60 und älter sind, 45,7.

Die beiden anderen Leitindikatoren sorgen aber dafür, dass der Kreis in Warnstufe 1 bleibt. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz steigt leicht auf 2,9, auch der Anteil der mit Covid-19-Patienten belegten Intensivbetten („Belastungswert“) ist höher als am Vortag und liegt bei 4,40 Prozent.