Archivierter Artikel vom 19.11.2021, 19:19 Uhr
Kreis Altenkirchen

Inzidenz im Kreis bei 216,1 – 76 Infektionen am Freitag

Die Corona-Lage im AK-Land verschärft sich. Am Freitag meldet das Landesuntersuchungsamt (LUA) 76 Neuinfektionen, womit die Zahl aller seit Pandemiebeginn registrierten Fälle auf 6678 steigt. Demnach sind 609 Personen an Sieg und Wied aktuell mit dem Virus infiziert.

Foto: dpa/Symbolfoto

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die die Anzahl der Infektionen innerhalb einer Woche je 100.000 Einwohner widerspiegelt, klettert im Kreis über die 200er-Marke, und zwar von 193,7 am Donnerstag auf aktuell 216,1. Auch der Anteil der Covid-19-Patienten an der Intensivbettenbelegung bleibt mit 6,54 Prozent den zweiten Tag in Folge im Bereich der Warnstufe 2.

Am Donnerstag lag der Wert bei 6,48 Prozent. Lediglich der Schutzwert, also die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz, verharrt nach Angaben des LUA im Versorgungsgebiet Mittelrhein-Westerwald mit 2,7 (Donnerstag 2,6) im Bereich der Warnstufe 1.