Archivierter Artikel vom 22.08.2020, 13:00 Uhr
Plus
Wissen-Schönstein

Interview mit dem Schönsteiner Heimatforscher Bruno Wagner: Die Geschichte der Pfarrkirche St. Katharina

Ein halbes Jahrhundert ist es her, dass Schönstein ein neues Gotteshaus erhielt. Im Juli 1970 wurde der stattliche Bau geweiht (konsekriert), nachdem er schon im Oktober 1964 eingesegnet (benediziert) worden war. Heute wollten viele Schönsteiner dieses Jubiläum gerne mit einem Pfarrfest feiern (gedacht war an den 5. September), doch aufgrund der Corona-Pandemie hat der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde aktuell beschlossen, auf das Fest zu verzichten. Die RZ hat sich mit dem Schönsteiner Heimatforscher Bruno Wagner über die Geschichte der Pfarrkirche St. Katharina unterhalten.

Lesezeit: 3 Minuten