Archivierter Artikel vom 28.02.2012, 18:06 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Inklusion ist möglich und gewollt

Im Kreis Altenkirchen stehen nicht nur die Signale auf einer umfassende Teilhabe behinderter Menschen, nein, der Zug hat sich auch schon ein klein wenig in Bewegung gesetzt. Mit diesem gemeinsamen Auftrag endete gestern die breit angelegte Tagung „Inklusion ist möglich“ in der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen (LJA). Die große Resonanz verdeutlichte die gesellschaftliche Bedeutung und Brisanz dieses vielschichtigen Themas. Veranstalter waren der Evangelische Kirchenkreis Altenkirchen, der Hiba in Wissen und die LJA.

Lesezeit: 2 Minuten