Archivierter Artikel vom 16.11.2020, 12:00 Uhr
Plus
Ingelbach

Ingelbach: Bis heute ein stilles Gedenken

„Ich widerspreche ja nur ungern dem Bürgermeister, aber die Kreisstadt war nicht der einzige Ort in der VG Altenkirchen-Flammersfeld, an dem es ein stilles Gedenken zur Reichspogromnacht gab“, sagt Klaus Brag. Der Ingelbacher pflegt seit vielen Jahren einen guten Kontakt zu den Nachfahren der Familie Veit, die einst in Ingelbach lebten und 1939 vertrieben wurden.

Von Sonja Roos Lesezeit: 3 Minuten