Archivierter Artikel vom 08.02.2018, 20:38 Uhr
Elkenroth

„Im Dunkeln lässt's sich gut schunkeln“: Gelungene Premiere für den „Elgerter Nachtzug“

Der erste „Nachtzug“ in Elkenroth ist gleich ein voller Erfolg: Rund 200 Teilnehmer in 16 Gruppen machen mit, ziehen am Altweiber-Abend durch den Ort, und Hunderte Zuschauer feiern begeistert mit.

Die „Auserwählten“ aus Nauroth hatten Glitzersterne umhängen und kleine Erdkugeln auf dem Kopf. Beim Nachtzug in Elkenroth kam der Kopfschmuck bestens zur Geltung.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Der erste Nachtzug zieht an Altweiber durch Elkenroth.

Markus Döring

Weil die Sonne schien und es lange hell blieb, verschoben die Organisatoren den Start von 17.11 Uhr kurzerhand ein wenig in den Abend hinein. Dann aber kamen die vielen Lichter, Glühlämpchen und Fackeln in der Dunkelheit bestens zur Geltung. Natürlich ließ es sich der Jungmännerverein (JVE) Elkenroth nicht nehmen, mit dem Prinzenwagen und Prinz Yasar I. (Öztürk) bei der Premiere dabei zu sein. Neben den Elkenrother Vereinen marschierten auch kunterbunt die Theaterfrauen aus Kausen und „Die Auserwählten“ aus Nauroth sowie und die „Weiber aus der Nassau“ (Atzelgift) mit.

Hunderte Zuschauer säumten die Zugstrecke von der Steinbornstraße über die Marienberger Straße und weiter über die Hachenburger Straße bis zur Gaststätte „Zum Dorfkrug“, wo dann im Anschluss weitergefeiert wurde. Markus Döring