Archivierter Artikel vom 09.04.2022, 20:00 Uhr
Plus
Hilkhausen

„Ich lebe gern in...“: Wie die Rheinländer den Karneval nach Hilkhausen brachten

Seit dem 1. Mai 1980 wohnen Gisela und Ditmar Tietze in dem rund 150 Einwohner zählenden Weyerbuscher Ortsteil Hilkhausen. „Ich lebe gern in Hilkhausen“ betont der 70-jährige Rentner, dem sich seine 69-jährige Ehefrau, die ebenfalls im Ruhestand ist ohne Wenn und Aber anschließt.

Von Heinz-Günter Augst Lesezeit: 2 Minuten
+ 36 weitere Artikel zum Thema