Archivierter Artikel vom 13.07.2012, 15:41 Uhr
Oberwambach

Hühnerdieb im Stall mit der Kamera beobachtet

Die Polizei Altenkirchen hat in Oberwambach einen Hühnerdieb vorläufig festgenommen.

Oberwambach – Die Polizei Altenkirchen hat in Oberwambach einen Hühnerdieb vorläufig festgenommen.

Der 34-jährige, amtsbekannte Mann hatte sich am Donnerstag gegen 22.15 Uhr auf einem Grundstück zum Hühnerhaus geschlichen. Da die Besitzer den Stall jedoch mit einer Kamera abgesichert hatten, beobachteten sie das Treiben. Vater und Sohn gingen zum Hühnerhaus und sprachen den Täter an. Dieser ergriff sofort die Flucht. Der Sohn nahm die Verfolgung auf und wurde des Täters schließlich auch habhaft. Dieser warf bei der Flucht eine Plastiktüte weg. In ihr befanden sich zwei lebende Hühner. Die Tiere hatten die Gewalttat ohne erkennbaren Schaden überstanden. Den Täter übergab man der Polizei. Ein Alkotest ergab 2,0 Promille.