Archivierter Artikel vom 06.11.2018, 22:24 Uhr
Plus
Rosenheim/Betzdorf

Hombach Wärmetechnik: Mitarbeiter für Tarifvertrag und Betriebsrat im Warnstreik

Die Auseinandersetzungen um einen Tarifvertrag für die Beschäftigten der Firma Hombach Wärmetechnik in Rosenheim gehen weiter und werden schärfer. Gestern gab es eine Betriebsversammlung und einen Warnstreik mit Autokorso von Rosenheim nach Betzdorf. Inzwischen ist ein unbefristeter Streik nicht mehr ausgeschlossen. Dass die Belegschaft dies mitträgt, wurde gestern Nachmittag bei einer Streikversammlung im Restaurant der Betzdorfer Stadthalle deutlich. Alle sind der Meinung, dass diese Möglichkeit auf den Weg gebracht werden sollte. Entscheiden muss da der Vorstand der IG Metall in Frankfurt. Der trifft sich wieder am 8. Dezember. Bis dahin besteht noch die Möglichkeit, dass man doch zu einer Einigung in Sachen Bezahlung nach Tarif kommt. Besonders optimistisch sind die Beschäftigten und Vertreter der IG Metall da im Moment aber nicht.

Von Andreas Neuser Lesezeit: 2 Minuten