Archivierter Artikel vom 02.09.2020, 22:00 Uhr
Plus
Kirchen

Hohe Einnahmeverluste für Kirchen: Corona-Pandemie hat den Haushalt infiziert

Der Virus und die Folgen: „Die Corona-Pandemie hat den Haushalt infiziert“, sagt Christoph Schmidt vom Fachbereich Finanzen auf der Verwaltung in Kirchen. Er meint damit den Haushalt der Stadt Kirchen. Die Stadt muss mit Einnahmenverlusten rechnen: 449.000 Euro sind es weniger, die als Anteil an der Einkommenssteuer ins Stadtsäckel fließen werden. Die Einnahmen aus der Gewerbesteuer sinken von 2,6 auf 2,3 Millionen Euro.

Von Claudia Geimer Lesezeit: 1 Minuten