Archivierter Artikel vom 28.07.2021, 06:02 Uhr
Plus
Betzdorf/Gebhardshain

Hochwasserschutzkonzept? In der Region Betzdorf heißt es weiter warten

Bilder von der Starkregen-Katastrophe an der Ahr bleiben im Gedächtnis. Erinnerungen an das Starkregenereignis an Fronleichnam 2018, es war der 31. Mai, in der Region Betzdorf werden wach. Aber eigentlich verbieten sich hier Vergleiche. Was an der Ahr passierte, das forderte viele Todesopfer, zahlreiche Verletzte und Zerstörungen in noch immer nicht bezifferbaren Ausmaß. Aber dennoch stellt sich die Frage, was ist in der Region Betzdorf seitdem in Sachen Hochwasserschutz passiert, welche Konsequenzen wurden gezogen und wie wurde damals über das Starkregenereignis diskutiert. Ein Blick zurück und auch auf den aktuellen Stand im Zusammenhang mit der Erarbeitung eines Hochwasserschutzkonzeptes für die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.

Von Andreas Neuser Lesezeit: 5 Minuten