Archivierter Artikel vom 07.04.2022, 06:11 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Hochwasser-Debatte im Kreis Altenkirchen: Sind die Orte ausreichend gewappnet?

Die Bilder der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 werden die meisten Menschen wohl nicht so schnell vergessen können. „Angesichts der unvorstellbaren Schäden und des Verlustes an Menschenleben kann man von einer der größten Unwetterkatastrophen der Nachkriegszeiten sprechen“, sagte Landrat Peter Enders bei der Ortsbürgermeister-Dienstbesprechung in Altenkirchen.

Von Beate Christ Lesezeit: 3 Minuten