Plus

Hier legte Raiffeisen den Grundstein der Genossenschaft

Flammersfeld/Neuwied – Genau hier wurde sie geboren: die Raiffeisenidee. In diesem kleinen Raum im hübschen Fachwerkhaus mitten in Flammersfeld grübelte Bürgermeister Friedrich Wilhelm Raiffeisen darüber nach, was er gegen die Armut, die Wucherzinsen und die Probleme in der Landwirtschaft unternehmen könnte.

Lesezeit: 2 Minuten
Von unserem Redakteur Marcelo Peerenboom Sein rettender Gedanke: Jeder steht für jeden ein. Die Hilfe zur Selbsthilfe sollte im Vordergrund stehen. Es war die Geburtsstunde der Genossenschaftsidee. Raiffeisen, der spätere Bürgermeister von Heddesdorf, gründete genau in diesem Raum 1849 den ersten Darlehnskassenverein: den "Flammersfelder Hülfsverein zur Unterstützung unbemittelter Landwirthe". Seine Idee ist ...