Archivierter Artikel vom 06.09.2018, 11:00 Uhr
Plus
Herdorf

Herdorfs Schützen machen es spannend: Beim Kaiserschießen fiel der Aar Span um Span

Rekordverdächtig war die Teilnehmerzahl am Samstag beim Vogelschießen des Schützenvereins Herdorf. Bei wunderschönem Wetter eröffneten dreiundzwanzig Schützen die Jagd auf den von Reinhard Stinner gebauten Vogel. Den Ehrenschuss gab nach alter Tradition der noch amtierende König Franz Solbach ab und sicherte sich die Krone. Das Zepter fiel nach 43 Schüssen an Dietrich Splett, der Reichsapfel nach weiteren 24 Schüssen an Inge Fischer. Der linke Flügel wurde von Wolfgang Vogt mit dem 72. Schuss abgetrennt, der rechte nach 66 Schüssen von Nico Harms. Den Stoß holte sich schließlich Michael Gräb mit dem 40. Schuss.

Lesezeit: 2 Minuten