Plus
Wallmenroth

Heimatverein Wallmenroth sauer: Viel Müll nach Party

Geschockt zeigte sich eine Wallmenrother Spaziergängerin am Montag vor einer Woche: Sie war mit ihrem Hund zu ihrem Lieblingsplatz, der Mariengrotte unweit des Dorfes, gegangen – und musste feststellen, dass Unbekannte dort eine wilde Party gefeiert hatten, die übelste Spuren von Müll und Schmutz hinterlassen hatte. Empört und auch traurig wandte sich die Frau an die Vorsitzende des Wallmenrother Heimatvereins, Beate Michel, und berichtete ihr von der Entdeckung.

Von Peter Seel Lesezeit: 2 Minuten