Archivierter Artikel vom 20.02.2018, 18:00 Uhr
Plus
Niederfischbach

Heimatdichter Heinrich Görg: Rebell und Sprachrohr für Glaube und gute Sitten starb vor 75 Jahren

Der bekannte Siegerländer Volksschriftsteller, Zeitungsmann und Heimatdichter Heinrich Görg (1865–1943) aus Hahnhof bei Niederfischbach, der sich sogar als Vereinsmotor und Sprachrohr einen Namen gemacht hatte, starb vor 75 Jahren. Doch von einem Vergessen kann heute keine Rede sein. Viel zu groß ist das Vermächtnis, viel zu markant sind die hinterlassenen Spuren in punkto Kunst und Kultur.

Von Joachim Weger Lesezeit: 3 Minuten