Archivierter Artikel vom 25.02.2021, 12:00 Uhr
Plus
Betzdorf/Wissen

Hat 59-Jähriger aus VG Wissen Mädchen missbraucht?

Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern musste sich Marc D. (Namen von der Redaktion geändert) aus der Verbandsgemeinde Wissen gestern am Betzdorfer Amtsgericht verantworten. Dem 59-Jährigen wird vorgeworfen, sich an der 2005 geborenen Lea O., einer Freundin seiner Tochter, vergangen zu haben. Der Tatvorwurf im Detail: 2017 und 2019 soll es in Wissen jeweils zu sexuellen Übergriffen auf die kleine Lea gekommen sein. 2017 soll Marc D. dem Mädchen während eines unbeobachteten Momentes die Hand in die Unterhose gesteckt und ihr Gesäß und ihre Vagina berührt haben. 2019 soll der heute 59-Jährige mit dem Mädchen in den Wald gefahren sein, ihr dort gegen ihren Willen einen Zungenkuss gegeben und ihr ferner versichert haben, dass er unbedingt Sex mit ihr haben wolle, wenn sie etwas älter werde.

Von Johannes Mario Löhr Lesezeit: 2 Minuten