Archivierter Artikel vom 31.07.2012, 08:30 Uhr
Plus
Betzdorf

Haft für gerissenen Windpark-Betrüger

Selten findet Richter Hubert Ickenroth derart klare Worte, wenn er am Amtsgericht Betzdorf zur Urteilsbegründung schreitet. „Sie haben das Verhalten eines gerissenen Betrügers an den Tag gelegt, mit der typischen Art der Abzocke, mit der man Leute über den Leisten ziehen will.“ Zu den Aussagen des 55-jährigen Angeklagten aus der Verbandsgemeinde Gebhardshain schüttelte er den Kopf: „Diese Geschichten können Sie anderen erzählen, aber nicht uns!“ Zuvor hatte er eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verhängt – wegen Betrugs in einem besonders schweren Fall und Urkundenfälschung. „Damit sind Sie noch preisgünstig weggekommen“, so Ickenroth; er und die Schöffen hätten lange überlegt, ob sie nicht sogar drei Jahre oder mehr verkünden sollten.

Lesezeit: 3 Minuten