Archivierter Artikel vom 27.02.2020, 19:00 Uhr
Plus
Kaliningrad/Betzdorf

Gymnasium Betzdorf spendet 750 Euro für russisches Kinderdorf

Seit vielen Jahren schon organisiert und betreut der Latein-, Geschichts- und Erdkundelehrer Jens Wöllner den jährlichen Schüleraustausch des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen mit Kaliningrad, der Hauptstadt der gleichnamigen russischen Provinz an der Ostsee zwischen Polen und Litauen. Diesmal besuchten die Schüler von der Sieg „im Auftrag“ des Unesco-Teams des Gymnasiums das Salem-Dorf Raduga (deutsch: Regenbogen) bei Kaliningrad.

Lesezeit: 1 Minuten