Westerwald/Havanna

Großes Interesse in Havanna: Westerwälder Arzt baut Brücke nach Kuba

„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“ Dieses Zitat von Hermann Hesse könnte über dieser Geschichte stehen, die mit einer Kubareise vor zwei Jahren begann und die, so sieht es heute aus, sich zu einer bislang beispiellosen Kooperation zwischen dem karibischen Inselstaat und Einrichtungen im nördlichen Rheinland-Pfalz erwachsen könnte – auf kultureller, sportlicher, aber in erster Linie auf medizinischer Ebene.

Markus Kratzer Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net