Altenkirchen

Große Emotionen: Markus Maria Profitlich macht im Wäller Autokino das Licht aus

Es kommt einem so vor, als sei es gestern gewesen, dass die ersten Autos durch die Bauzaun-Schleusen auf dem Weyerdamm krochen. Dass die hoch konzentrierte Helfercrew die eintreffenden Fahrzeuge mit Hilfe eines Abstandhalters auf die Parkflächen lotste. Dass die Besucher das Geschehen hinter fest verschlossenen Fenstern verfolgten und ihre Masken auf Schritt und Tritt mit sich führen mussten. Wie im Flug sind die vier Wochen im Wäller Autokino vergangen, und wer am Sonntag Karten fürs Finale hatte, der wurde Zeuge großer Emotionen. Pünktlich zum Ausklang des gewaltigen cineastischen Spektakels zauberten die jüngsten Lockerungen in Sachen Corona nämlich eine sommerliche Campingatmosphäre auf den Platz, die diesem Abend mehr als würdig war.

Julia Hilgeroth-Buchner Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net