Archivierter Artikel vom 19.02.2021, 09:00 Uhr
Plus
Mudersbach

Große Anteilnahme bei der Beisetzung in Niederschelderhütte: Die Erinnerung wird Maik Köhler lebendig halten

„Mir fehlen die Worte“, sagt ein Trauergast. Ja, es fehlen die Worte, wenn ein Mensch diese Erde verlassen muss, vor allen Dingen in jungen Jahren. Familie, Verwandte, Freunde sowie Vertreter aus Politik und Gesellschaft nahmen gestern Nachmittag Abschied von Maik Köhler. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen und Ortsbürgermeister von Mudersbach war am Dienstag vor einer Woche im Alter von 44 Jahren verstorben. Sein Tod hat eine große Welle der Anteilnahme in der Region ausgelöst. Die Beisetzung fand unter den aktuellen Hygienerichtlinien auf dem Friedhof seines Wohnortes Niederschelderhütte statt.

Von Claudia Geimer Lesezeit: 3 Minuten