Plus
Gieleroth

Gieleroth: Kinderkrebshilfe schüttet mehr als 255.000 Euro aus

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie war die Arbeit der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth vergangenen Jahr abermals von großem Erfolg gekrönt. Die stolze Spendensumme von 255.234,69 Euro hat der Verein jüngst anteilig an verschiedene Hilfsorganisationen sowie als Soforthilfe an betroffene Familien überweisen, wie die Vorsitzende Jutta Fischer sowie ihr Mann Uli Fischer im Gespräch mit unserer Zeitung berichten.

Von Heinz- Günter Augst
Lesezeit: 2 Minuten
Die ursprünglich geplante öffentliche Scheckübergabe im Januar im Gielerother Bürgerhaus musste auch in diesem Jahr pandemiebedingt ausfallen, und die Beträge wurden den geförderten Institutionen über die Geldinstitute zugeleitet. „Der größte Teilbetrag der Jahresausschüttung, 175.234,69 Euro, wurde direkt an die betroffenen Familien ausgezahlt, um dort zu helfen wo die Not am größten ...